Köln: 08.–10.09.2022 #kindundjugend

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Text in die Zwischenablage kopieren

Die Kind + Jugend geht mit einer „Special Edition“ den Re-Start der Branche an

Kind + Jugend 2021 präsentiert sich als fokussiertes Branchenevent

Im Übergangsjahr 2021 wichtiger Impuls für die Baby- und Kleinkindausstattungsbranche

Mit einer „Special Edition“ geht die Kind + Jugend 2021 den Re-Start der Baby- und Kleinkindausstattungs-Branche an. Ausgehend von einem fokussierten Branchenevent, das Corona-konform in Halle 10 des Kölner Messeegeländes stattfinden wird, setzt die Messe damit auch im Übergangsjahr 2021 wichtige Impulse für Hersteller und Handel von hochwertiger Baby- und Kleinkindausstattung. Geplant ist eine Präsenzmesse als „Special Edition“, die mit rd. 250 deutschen und europäischen Ausstellern realisiert und durch digitale Elemente angereichert wird. „Der Branche  fehlt ihr jährlicher Treffpunkt in
Köln“, erläutert Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse. „Gemeinsam mit den angemeldeten Unternehmen sind wir überzeugt davon, dass der Re-Start im September wichtige Impulse für die Branche bieten wird“, so Frese weiter.


Wie groß das Interesse gerade auch auf Seiten des Handels an der Kind + Jugend ist, zeigt eine aktuelle Befragung der Fachbesucher. Rund die Hälfte der befragten Händler in den europäischen Staaten plant einen Besuch der Kind + Jugend 2021 ein. Durch den Fortschritt der Impfkampagnen besonders in den europäischen Staaten und die schrittweise Aufhebung von Reisebeschränkungen erwacht auch das Interesse an Geschäftsreisen und Messebesuchen wieder deutlich. In der Folge erweitern auch z. B. Fluggesellschaften kontinuierlich ihre Kapazitäten und Angebote.

Im intensiven Austausch mit den angemeldeten Unternehmen lotet das Koelnmesse-Team derzeit die besten Möglichkeiten der Präsentation auf der Messe aus. Geplant sind in diesem Setting auch Vorträge und Trendberichte im Rahmen des Trendforums.

Unternehmen, die der Messe in diesem Jahr fernbleiben müssen, haben durch das Programm „Remote Booth Plus“ die Möglichkeit, sich dennoch mit einem eigenen Stand zu präsentieren. Die Buchung dieses Standmodells enthält zahlreiche Serviceleistungen inklusive Standpersonal, das die unternehmenseigenen Produkte betreut und den direkten Draht in die Branche gewährleistet.

Die Kind + Jugend „Special Edition” wird in der Halle 10 unter Beachtung aller gesetzlichen Corona-Verordnungen durchgeführt. Die Koelnmesse hat dazu ein umfassendes Maßnahmenpaket entwickelt, das unter dem Namen
„#B-SAFE4business“ lückenlos und zuverlässig das Miteinander auf der Messe regelt.

#B-SAFE4business | K+J (kindundjugend.de)

Selbstverständlich steht das Messeteam für weitere Fragen zur Verfügung.
Text in die Zwischenablage kopieren

Kind + Jugend is going about the re-start of the industry with a "Special Edition"

Kind + Jugend 2021 is presenting itself as a focused industry event

Important impulses for the baby and toddler outfitting sector in the transition year 2021

Kind + Jugend is going about the re-start of the baby and toddler outfitting industry with a "Special Edition". Based on a focused industry event that will be staged in a Corona-conform manner in Hall 10 of the Cologne fair grounds, the trade fair is thus setting important impulses for the manufacturers and trade of high-quality baby and toddler outfitting also in the transition year 2021. A "Special Edition" of the physical trade fair is planned, which will be organised with around 250 German and European exhibitors and further enhanced by digital elements. "The industry is missing its annual get-together in Cologne," Oliver Frese, Chief Operating Officer of Koelnmesse, stated. "Together with the participating companies, we are convinced that the re-start in September will offer the industry important impulses," Frese added.

A current survey carried out among the trade visitors shows how high the trade's interest is in Kind + Jugend. Around half of the dealers from the European states interviewed are planning to visit Kind + Jugend 2021. Due to the progress made with the vaccination campaigns particularly in the European states and the gradual lifting of travel restrictions, the interest in business trips and visiting trade fairs is also increasing significantly As a result, the airlines for instance are continually expanding their capacities and offers.

In an intense exchange with the participating companies, the Koelnmesse team is currently fathoming out the best presentation options at the trade fair. In this connection, lectures and trend reports are planned in the scope of the Trend Forum.

Companies that will not be able to attend the trade fair this year, nevertheless do have the opportunity to present their companies at an own stand in the scope of the "Remote Booth Plus" programme. Booking this stand model includes numerous services such as stand staff, who will take care of the respective company's own products and guarantee direct contact with the industry.

The Kind + Jugend "Special Edition" will be staged in Hall 10 in compliance with all Corona regulations. To this end, Koelnmesse has developed an extensive package of measures under the name #B-SAFE4business, which interlock seamlessly and govern the interaction among all people present at the trade fair.

#B-SAFE4business | K+J (kindundjugend.de)

The trade fair team will of course be glad to assist, should you have any further questions.

Funktionen

Artikel drucken
Artikel teilen via
Artikel als PDF herunterladen
Other languages
Passendes Bildmaterial

Pressekontakt

  • Christine Hackmann

    Christine Hackmann Kommunikationsmanagerin

    Telefon +49 221 821-2288

    E-Mail schreiben