Köln: 17.–20.09.2020

#kindundjugend

Kind + Jugend 2019 unterstreicht ihre führende Funktion als internationale Leitmesse der Baby- und Kleinkindausstattungsbranche

Dynamische Messe mit neuen Produkten und zukunftsorientierten Konzepten

Die Ausstellerzahlen auf Rekordniveau, die Besucher hochkarätig und international: Das ist das Ergebnis der Kind + Jugend 2019, die am Sonntag nach vier erfolgreichen Messetagen zu Ende ging. Die Messe, die mit fast 1.300 Anbietern einen neuen Ausstellerrekord verzeichnete, überzeugte auch auf Besucherseite. Rd. 24.000 Fachbesucher aus 133 Ländern nutzten die Gelegenheit zu umfassender Information, Order und Networking. Sowohl bei Ausstellern als auch bei den Besuchern stieg die Internationalität erneut leicht an. Als herausragend bezeichneten die Aussteller wieder die Entscheidungskompetenz der Besucher, von denen ein großer Teil den geschäftsführenden Ebenen angehörten. „Die Kind + Jugend hat auch in diesem Jahr ihre ganze lebendige Vielfalt gezeigt. Die nachweislich hohe Kompetenz der Besucher und die enorme Internationalität der Veranstaltung sind die entscheidenden Faktoren für ihren großen Erfolg als weltweit wichtigste Businessplattform der gesamten Branche“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. Impulse setzten neue Produkte und Konzepte mit Zukunftsbezug wie z. B. Digitalisierung und Connectivity. Besondere Beachtung fand in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit durch die Nachhaltigkeitsinitiative der Kind + Jugend im Textilsegment.

Die Fachbesucher der Kind + Jugend kamen auch in diesem Jahr aus allen für die Baby- und Kleinkindausstattungsbranche wichtigen Handelskanälen. Groß- und Einzelhandel, Fachhandel, Warenhäuser, Drogeriemärkte und Onlinehandel waren national und international und aus allen Betriebsgrößen vertreten.

Der Anteil ausländischer Fachbesucher erhöhte sich leicht auf 77 Prozent. Hauptbesucherländer waren neben Deutschland die EU-Staaten, insbesondere Frankreich und Italien. Der Besuch aus Großbritannien ging leicht zurück. Der Anteil von Besuchern aus Mittel- und Südamerika legte deutlich zu, vor allem aus Bolivien, Brasilien, Kolumbien und Peru. Stark war, wie in den Vorjahren, der Besuch aus den USA sowie aus Asien, hier besonders aus Korea. Auch Besucher aus dem Nahen Osten kamen vermehrt zur Kind + Jugend nach Köln, speziell aus Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Zu den Toptrends der diesjährigen Kind + Jugend zählte die E-Mobilität für Kinderwagen. Digitale Produkte für die Kinderpflege und das Kinderzimmer sorgte vielfach für Gesprächsstoff, zumal die Sonderschau „The Connected Kidsroom“ den Besuchern viele Anwendungen und Devices näherbrachte. Durch die Nachhaltigkeitsinitiative der Messe im Bereich Textilien erhielt das Thema Nachhaltigkeit auf der Kind + Jugend noch mehr Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit und soll in Zukunft segmentbezogen weiterentwickelt werden. Start-ups konnten sich zum ersten Mal zu günstigen Konditionen auf der Messe darstellen. Auch diese Initiative wird im nächsten Jahr weitergeführt.

Mit Preisverleihungen, Sonderschauen und einem fachlich breit aufgestellten Vortragsprogramm bot die Kind + Jugend auch in diesem Jahr Ausstellern wie Besuchern einen umfassenden Überblick über Trends in Industrie und Handel. Trend-Experten aus dem In- und Ausland nutzten die Gelegenheit, einem interessierten Fachpublikum neueste Studien und Analysen näherzubringen, Geschäftsmodelle zu erläutern und Best-Practice vorzustellen. Dazu gehörten z. B. auch der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e. V. (BDKH), Vertreter eines führenden Online-Händlers aus Asien sowie ein Top-Influencer aus den USA. Auch Consumer Trends aus Ländern wie China, deutschsprachigen Ländern, Türkei, Russland und den USA waren Thema auf der Bühne des Trend Forums.

Die Verleihung der Innovation Awards und des Kids Design Awards am ersten Messetag gehörten zu den emotionalen Höhepunkten des Eventprogramms.

Die Gewinner des Kind + Jugend Innovation Awards 2019:

World of Moving Kids
•    Ningbo I-Believe Sports Goods Co., Ltd. China, mit dem intelligenten Kinder “I-S035A baby stroller”

World of Travelling Kids
•    Dorel Juvenile (Maxi Miliaan B.V.), Niederlande, mit dem modularen Babysitz „MaxiCosi Coral“

World of Moving Kids & Travelling Kids Accessories
•    Shenzhen UVLED Optical Technology Co.,Ltd., China, mit “Breast Pump UV LED Sterilisation Bag”

World of Kids Safety at Home
•    LIIP CARE - WEARABLE INTELIGENTES SL, Spanien, mit dem intelligenten Armband für Babys „LIIP SMART MONITOR“

World of Kids Toys
•    Modu, Dänemark, mit dem Funktionsspielzeug MODU

World of Kids Textiles
•    Fedde&Kees, Niederlande, mit dem Sicherheitsbettlaken „Nunki baby bed sheet“

World of Kids Care
•    Marvoto Technology (Hong Kong) Limited, mit dem weltweit ersten 3-D-Ultraschallgerät für Schwangere „Fetus Camera“

World of Kids Furniture
•    Shnuggle Ltd, Großbritannien, mit der „Shnuggle Air Bedside Crib“

Der Kids Design Award 2019 ging an die junge Designerin Yaara Nusboim aus Israel für ihre Therapiepuppen Alma. Eine besondere Erwähnung erhielten Valerian Blos, Gosia Lehmann, Guyijin Lee mit Denkigami - Digitales Lernen mit Papierspielzeugen.

Neben den Gewinnerprodukten wurden auch alle nominierten Produkte auf der Kind + Jugend in attraktiven Sonderschauen dargestellt. Weitere Sonderschauen waren „The Connected Kidsroom“ mit smarten und digitalen Lösungen für trendgerechte Kinderzimmer und der „Design Parc“, der außergewöhnliche Designprodukte und Newcomer aus verschiedenen Ländern präsentierte.

Termin Kind + Jugend 2020
Im kommenden Jahr wird die Kind + Jugend vom 17. bis 20. September 2020 stattfinden.

Die Kind+Jugend 2019 in Zahlen
An der Kind + Jugend 2019 beteiligten sich 1.288 Unternehmen aus 55 Ländern, davon 89 Prozent aus dem Ausland. Darunter befanden sich 149 Aussteller aus Deutschland ohne zusätzlich vertretene Unternehmen sowie 1.139 Aussteller aus dem Ausland. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen, wurden zur Kind + Jugend 2019 über 24.00 Besucher aus 133 Ländern gezählt. Der Auslandsanteil der Fachbesucher lag bei 77 Prozent.*
* Alle Zahlen sind nach den Richtlinien der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) berechnet (www.fkm.de).

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum bogotá in Bogotá, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
FSB - Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bewegungseinrichtungen, Köln 05.11. - 08.11.2019
aquanale - Internationale Fachmese für Sauna.Pool.Ambiente., Köln 05.11. - 08.11.2019
imm cologne - Die internationale Einrichtungsmesse (Publikumstage Freitag, Samstag und Sonntag), Köln 13.01. - 19.01.2020


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der Kind + Jugend finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.kindundjugend.de im Bereich „News“.
Presseinformationen finden Sie unter www.kindundjugend.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Kind + Jugend bei Facebook:
https://www.facebook.com/kindundjugend

Kind + Jugend blog:
http://news.kindundjugend.com

Kind + Jugend auf Twitter:
https://twitter.com/kindundjugend

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Christine Hackmann
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821 2288
Telefax: +49 221 821 3544
E-Mail: c.hackmann@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Christine Hackmann

Presse Kontakt

Christine Hackmann
Kommunikationsmanagerin
Telefon +49 221 821-2288
E-Mail schreiben

Gabriele Nohl

Presse Kontakt

Gabriele Nohl
Kommunikationservices
Telefon +49 221 821-2270
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben