Köln: 03.–05.09.2024 #kindundjugend

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Im Gespräch mit Hebamme Kathrin Vorbrink

Midwives’ Choice Award: So gewinnen Unternehmen Hebammen-Herzen

Seite teilen
DruckenSeite drucken Lesedauer ca. 0 Minuten

2023 wurde der Midwives' Choice Award erstmals auf der Kind + Jugend Messe in Kooperation mit Hebammen-testen.de verliehen. Auch in 2024 können nominierte Produkte die beliebte Auszeichnung erhalten. Als wichtige Empfehlungsgeberinnen rund um Schwangerschaft und Babyzeit haben Hebammen einen ganz eigenen Blick auf die Produkte. Hebamme Kathrin Vorbrink, Mitglied der Jury 2023, gibt Einblicke in Bewertungskriterien und spricht über ihre Erfahrungen.

Kathrin Vorbrink, freiberufliche Hebamme und Mitglied der Hebammen-Jury 2023.

Kathrin Vorbrink ist seit 39 Jahren freiberufliche Hebamme und war 2023 Teil der Jury zum Midwives‘ Choice Award. (Bild: Kathrin Vorbrink)

Im Gespräch mit Hebamme Kathrin Vorbrink

2023 wurde der Midwives' Choice Award erstmals auf der Kind + Jugend Messe in Kooperation mit Hebammen-testen.de verliehen. Die Premiere stieß auf großes Interesse und sorgte für einen regen Austausch zwischen Hebammen, Unternehmensvertreter:innen und Organisator:innen. Die Perspektive der Hebamme als Empfehlerin Nr. 1 rund um Schwangerschaft und Babyzeit hat Gewicht – und eigenes Standing: Von der Hebammen-Jury wurden so beispielsweise andere Produkte ausgezeichnet als von der gemischten Jury des Innovation Awards.

Nach der erfolgreichen Premiere wird der Award auch 2024 verliehen. Worauf achten Hebammen bei der Bewertung? Wie können Unternehmen das Herz der Hebammen gewinnen? Kathrin Vorbrink, seit 39 Jahren freiberufliche Hebamme und Mitglied der Hebammen-Jury 2023, gibt exklusive Einblicke.

Auf einen Blick: Das ist der Midwives' Choice Award

Umgesetzt wird die Auszeichnung in einer exklusiven Kooperation der Kind + Jugend Messe mit Hebammen-testen.de. Dabei werden durch die fachkundige Hebammen-Jury verschiedene Produkte aufgrund ihrer Beschaffenheit, des Produktnutzens und der innovativen Produktmerkmale bewertet. Es können bis zu drei Produkte prämiert werden.

Eine Chance auf die neue Zusatzauszeichnung haben alle Produkte, die zum Innovation Award der Kind + Jugend angemeldet sind und sich für die Nominierung des Midwives' Choice Awards' in ihrer Anmeldung registriert haben.

Mit dem Midwives' Choice Award hat sich die Kind + Jugend im vergangenen Jahr auf neues Terrain gewagt – einen Award, der von Hebammen vergeben wird, gab es in dieser Form noch nicht. Was ist Ihrer Meinung nach das Besondere an einer Hebammen-Jury?

Ich denke, dass wir als Hebammen einen ganz speziellen Blick auf Produkte haben und diese auch anders bewerten als eine Jury aus anderen Fachbereichen. Wir sind sehr nah an den Familien und bewerten die Produkte danach, wie wertvoll sie aus unserer Sicht für das Familienleben sind.

Worauf legen Sie bei den Produkten Wert? Nach welchen Bewertungskriterien gehen Sie?

Auch da möchte ich den Blick auf den Alltag der Familien lenken: Da müssen die Produkte einfach Sinn machen und eine echte Bereicherung sein. Als Hebammen wissen wir, was Eltern mit Kindern in ihrem Alltag brauchen.

Welcher Wow-Moment ist Ihnen aus 2023 besonders in Erinnerung geblieben?

Mein Wow-Moment war ein Produkt, nämlich der flexible Laufstall MoveMi von Naolima, der auch mit dem Innovation Award in der Kategorie Kids Furniture ausgezeichnet wurde. Die Produktidee finde ich super und denke auch, dass ganz viele Eltern von dieser Idee profitieren können.

Der Midwives' Choice Award ist ja Teil des renommierten Innovation Awards, den die Kind + Jugend bereits seit vielen Jahren im Rahmen der Messe vergibt. Wie sehen Sie als Hebamme das Thema Innovation?

Ich glaube, dass es bestimmte Wünsche oder Anforderungen von Eltern gibt, die über Produktinnovationen abgedeckt werden können. Ich denke zum Beispiel an das Thema Nachhaltigkeit: Hier spürt man bei vielen Eltern den Need nach neuen und nachhaltigeren Lösungen. Da sind die Profis in der Produktentwicklung gefragt! Manche Innovationen kommen erstaunlich schnell im alltäglichen Leben an und man fragt sich dann, warum es das betreffende Produkt bisher noch nicht gab.

Schauen wir nach vorn: Worauf freuen Sie sich am meisten bei der Kind + Jugend 2024?

Ich würde mich natürlich sehr freuen, wieder Teil der Hebammen-Jury zu sein und gemeinsam mit meinen Kolleginnen tolle neue Produkte kennenlernen zu können. Ansonsten lasse ich mich am liebsten überraschen, welche Neuheiten es bei den Aussteller:innen zu entdecken gibt.

Warum würden Sie Unternehmen die Teilnahme an den Awards empfehlen?

Da kann ich aus meiner Sicht vor allem für den Midwives' Choice Award sprechen. Ich glaube, die Auszeichnung von uns Hebammen ist so viel Wert, weil wir eben den Bedarf der Familien so genau kennen. Firmen sollten aus meiner Sicht viel öfter Hebammen mit ins Boot holen, das wäre eine echte Bereicherung!

Liebe Frau Vorbrink, vielen Dank für das Gespräch.

Weitere Informationen zum Innovation Award und Midwives' Choice Award finden Sie hier .