Köln: 17.–20.09.2020

#kindundjugend

Kids Design Award Nominierte

Das sind die 10 Nominierten des diesjährigen Kids Design Award.
Der Gewinner wurden bei der Preisverleihung am 19. September gekürt.

Wurm Werkstatt
Luisa Kahlfeld

Gewinnerin 2019: Yaara Nusboim: Alma - Therapy dolls

Die Spieltherapie-Methode besagt, dass Kinder in der Lage sind, sich selbst zu heilen, sie brauchen nur die richtigen Bedingungen dafür. Alma - Therapiepuppen ist eine Serie von therapeutischem Spielzeug für Kinder, die mit emotionalen Problemen zu tun haben. Die Puppen sind aus Ahornholz und einem flexiblen Polyurethan gefertigt und repräsentieren die Bandbreite der Emotionen, die während der Therapie auftreten. Die Puppen sollen die Verbindung eines Kindes mit seiner inneren Welt erleichtern und seinen Zustand verbessern und heilen.

Special Mentioned: Valerian Blos, Gosia Lehmann und Gyujin Lee: Denkigami - Digitales Lernen mit Papierspielzeugen

Denkigami sind kleine Hybride zwischen Tieren und Maschinen, die auf unterschiedliche Umgebungen reagieren. Bisher haben wir drei freche Charaktere geschaffen. Jedes hat eine einzigartige Eigenschaft, die von den tatsächlichen Fähigkeiten des Tieres inspiriert ist, Elektrizität zu produzieren oder zu spüren. Wir entwickeln gebrauchsfertige Papierelektronik-Sets. Die Montage erfordert kein Löten oder Kleben, so dass die elektronischen Komponenten entfernt und weiterverwendet werden können. In Zeiten, in denen die Nachfrage nach digitaler Bildung von klein auf hoch ist, bieten wir einen alternativen Ansatz, bei dem Technologie durch Spaß und einfache praktische Übungen erklärt wird. Mit unserem verspielten Design begeistern wir sowohl Mädchen als auch Jungen jeden Alters. Im Moment werden wir durch das Stipendium "Creative Prototyping" der Universität der Künste in Berlin finanziert, um ein fertiges Produkt zu entwerfen. Auftraggeber des Projekts war zunächst das Berliner Zukunftsmuseum Futurium 2018.

Katharina Bellinger: Wurm Werkstatt – ein Konstruktionsspielzeug zur Förderung der Kreativität und Feinmotorik von Kindern

Wurm Werkstatt ist ein Konstruktionsspielzeug mit dem Kinder die Beziehung zwischen Objekt und Raum erleben und dazu ermutigt werden, ihre eigenen Ideen zu entwickeln, sowohl kognitiv als auch motorisch. Lebensgroße taktile, weiche Lochplatten lassen sich mit wurmartigen Verbindern zu abstrakten und konkreten Objekten zusammenbauen - vom Insekt bis zum Auto.

Anna Ulmer: Fleet

Drei Schiffsrümpfe, deren Formen an die Schlepper, Kutter und Motorboote der Ostsee angelehnt wurden, können mit drei simplen Antriebsmodulen bestückt, in Fahrtrichtung eingestellt werden und durch die Kraft von Gummiband, Dampf oder Luftballon unterschiedliche Kräfte entfalten. Der unifarbene Antriebsblock aus mattem Kunststoff kontrastiert dabei mit der natürlich gehaltenen Holzoberfläche.

Nikita Vorobiev: UP

UP wurde für Stadtbewohner entwickelt, die täglich mit ihren Kindern pendeln, mit dem Kinderwagen, bei Regen oder Sonnenschein. Sobald Sie UP an den Griffen eines Kinderwagens hängen, brauchen Sie ihn nicht mehr zu entfernen, um ihn zu benutzen, da er sich direkt aus der integrierten Tragetasche öffnet und schließt. Es wird Teil des Kinderwagens. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie bei Regenwetter die Abdeckung Ihres Buggys vergessen haben. UP ist verkehrsgünstig, da es das Zusammenklappen des Kinderwagens nicht verhindert, egal ob sich die Abdeckung in geöffneter oder geschlossener Position befindet.

Beril Kucukbeydag: EVO

Das EVO-Babyprodukt wächst mit Ihrem Kind. Es kann an das Alter des Kindes angepasst werden und kombiniert kurzfristig verwendbare Babyartikel im Inneren. Das Designziel von EVO ist es, die Lebensdauer der Produkte auf ergonomische Weise zu erhöhen.

LIiang Yu Chi: Kid's Asthma Defense

Vor allem im Hinblick auf das Soft- und Hardware-integrierte Design von Asthmakindern hoffe ich, die Benutzerfreundlichkeit von Asthmaprodukten für Kinder während der Behandlung zu verbessern. Im Hardwarebereich ändere ich das Aussehen des Produkts, um das schlechte Betriebsverhalten zu beheben, das für die Kinder im Gebrauch sehr unangenehm sein kann. Im Softwarebereich können Eltern und Ärzte eine bessere Pflegeerfahrung bei der Pflege und Behandlung von Asthma genießen. Durch das Spielerlebnis kann es Kinder dazu anregen, weiterhin Medikamente aufzunehmen und zu essen. Eltern können die Animation nutzen, um Kinder zum Verständnis von Asthma zu führen, und die visuelle Aufzeichnung gibt dem Betreuer auch ein umfassendes und detailliertes Verständnis der aktuellen Situation des Kindes. Ärzte können die Asthmaaufzeichnung aus der App für eine effektivere und umfassendere Asthmabehandlung erhalten.

Alexander Rex: Rasant

„Mama, Papa, Auto” gehören zu den ersten Worten eines Kindes. Mein Entwurf von einem Handspielzugfahrrad aus Holz soll eine Alternative bieten, gegen die zahlenmäßige Überlegenheit von Spielzeugautos in den Kinderzimmern. Durch breite Räder steht das Fahrrad sicher. Es liegt durch seine gebogene Form gut in der Hand. Die Verpackung lässt sich in eine Fahrradbehausung verwandeln.

Alessandra Fumagalli Romario: Imaginary Language

Imaginary Language ist ein Werkzeug zur Förderung der Kreativität, das für Kinder und solche, die ihre Fantasie schulen wollen, entwickelt wurde. Es besteht aus urtypischen geometrischen Formen, die zu undefinierten und offenen Objekten kombiniert werden können. Das Design basiert auf Irving Bidermans Psychologietheorie: Seiner Meinung nach erkennt das menschliche Gehirn Objekte, indem es sie in Grundformen namens "Geons" isoliert. Menschen sind in der Lage, ihnen funktionale Bedeutungen zuzuordnen, indem sie ihr eigenes soziokulturelles Erfahrungswissen projizieren. Für Kinder stellt die Arbeit einen neuen Weg dar, ihre Fantasie zu verwirklichen, eine Aktivität, die sie zur Entwicklung kognitiver und sozialer Fähigkeiten anregt. Das Spiel ist kindergesteuert, es gibt keine Regeln und Richtungen, es ist ein Freiraum, in dem Kinder ihre eigene Welt gestalten und ihre innere Potentialität zum Ausdruck bringen können, indem sie ihre einzigartigen Objekte zum Spielen schaffen.

Anastasija Ribaka und Aleksandra Ribaka: Luni

Dieses Produkt, das mit dem Kind wächst, fördert die kreative Selbstdarstellung des Kindes und kann in verschiedenen Altersphasen eingesetzt werden. Der Stuhl "Luni" besteht aus modularen Kissen und einem Metallrahmen, der als Tisch verwendet werden kann, indem er auf den Kopf gestellt wird. Der Stuhl ist sowohl für kleine Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet. Modulare Kissen können zum Spielen und Sitzen verwendet werden, sowohl für Kleinkinder als auch für Jugendliche, besonders wenn Freunde zu Besuch kommen. Der Aktivitäts-Tisch ist für Kinder von 3-6 Jahren geeignet und kann auch als Couchtisch für Erwachsene verwendet werden. Das Set enthält zusätzliche Aufkleber aus Öko-Leder: Augen und Figuren, die einfach an den Kissen befestigt werden können, so dass das Kind seiner Fantasie freien Lauf lassen kann und den modularen Elementen Charakter und Emotionen verleihen kann. Darüber hinaus kann das Produkt separat verkauft werden: Mit dem Verbindungsband anstelle eines Metallrahmens werden die Kissen zusammengehalten.