Köln: 08.–10.09.2022 #kindundjugend

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

„Endlich wieder Live-Messe“

29.09.2021

Messe tut gut. © Koelnmesse

Messe tut gut. © Koelnmesse

Fokussiert, hochklassig – und endlich wieder live: Die RE-START EDITION der Leitmesse für hochwertige Baby- und Kleinkindausstattung nach der pandemiebedingten Pause war ein großer Erfolg für Aussteller, Besucher und Messemacher.

„Endlich konnten wir unsere Kunden nicht nur virtuell sehen, sondern auch physisch. Dieser Re-Start war für die Branche wichtig, aber auch für uns als Unternehmen.“ Patrick Osann, Chef des gleichnamigen Herstellers von Kinderautositzen und Kinderwagen, spricht aus, was viele Aussteller und Fachbesucher auf der Kind + Jugend 2021 erlebt haben: Messe tut gut.

Rund 2.000 Fachhändler und Einkäufer, davon über die Hälfte davon aus dem Ausland, nutzten vom 9. bis 11. September die Gelegenheit, endlich wieder ausgiebig Produktneuheiten für Babys und Kleinkinder zu begutachten und zu testen – vor allem auch: um sich im direkten Kontakt mit den Herstellern zu informieren, Geschäfte anzubahnen und Waren zu ordern. „Virtuelle Treffen sind gut, Face to Face ist besser“, brachte es eine Besucherin auf den Punkt.

Zufriedene Besucher und Aussteller

Die rund 150 Aussteller waren mit der konzentrierten Präsenzmesse ebenfalls sehr zufrieden. Gerade kleinere Unternehmen konnten sich auf dem Branchentreff hervorragend präsentieren und mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber auch die Branchengrößen vor Ort profitierten von der hohen Besucherqualität, dem Wiedersehen mit bekannten Kunden und von wertvollen neuen Kontakten. Viele der Aussteller erwarten ein gutes Nachmessegeschäft.

Inhaltlich stand die Kind + Jugend auch in diesem Jahr im Zeichen des Megatrends Nachhaltigkeit. Das zeigten die zahlreichen Textilien, Spielzeuge und Kindermöbel aus ökologischen Materialien, die spannenden Vorträge zu Nachhaltigkeitskonzepten auf dem Trend Forum und natürlich die innovativen Ideen junger Designerinnen und Designer beim Selection Kids Design Award.

Fokussiert, hochklassig – und endlich wieder live. © Koelnmesse

Fokussiert, hochklassig – und endlich wieder live. © Koelnmesse

Erfolgreicher Re-Start – gutes Vorzeichen für 2022

„Der erfolgreiche Re-Start der Kind + Jugend 2021 bestätigt, wie wichtig es war, die Messe in diesem Jahr durchzuführen“, unterstreicht Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse. „Der persönliche Kontakt und Austausch haben der Branche gefehlt, und die diesjährige Messe hat hier einen zentralen Impuls gegeben. Das sind auch sehr gute Vorzeichen für die Kind + Jugend 2022.“

Neues Potenzial bietet auch die digitale Plattform Kind + Jugend @home, die ergänzend zur realen Messe aufgesetzt wurde. Hier können Interessierte die Produkte, das Eventprogramm und die vielfältigen Networking-Optionen noch bis Ende Oktober erleben. Und wer darüber hinaus Kontakte knüpfen und pflegen möchte, kann der fast 700 Mitglieder umfassenden LinkedIn-Gruppe der Kind + Jugend beitreten, dem Forum für Austausch und Networking.

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu können – und natürlich auf der Kind + Jugend 2022, die im kommenden Jahr vom 8. bis 10. September stattfindet. Save the date!