Design Parc

Der Design Parc ist eine Ausstellungsfläche, auf der ausschließlich besonders designte Kindermöbel, Wohnaccessoires und Spielprodukte aus unterschiedlichen Ländern zu sehen sind. Herausragende und marktreif entwickelte Produkte können sich die Unterstützung in Form eines maßgeschneiderten Vertriebskonzeptes sichern, die den Markteintritt wesentlich erleichtern wird.

Beteiligungen 2018

Produkte: HIGH DESK - SOCIAL, PLAY FURNITURE - PARCOURS, PLAY STORE KIDS

Das Spiel mit geometrischen Formen, praktischen Detaillösungen und Multifunktionalität zeichnen die Arbeiten der Frankfurter Designerin Carmen Siebold für ihr junges Label CasieLiving aus. Gefertigt werden ihre Kindermöbel und Wohnaccessoires in lokalen Handwerksbetrieben. Dabei achtet sie sehr genau auf den Einsatz von kindgerechten Materialien und Oberflächen, die zum Gestalten und Spielen einladen und integriert ästhetisch durchdachte Lösungen für den Alltagsgebrauch in der Familie.

www.casieliving.de

Produkt: Crib

Charlie Crane, mit Sitz in Paris, bietet eine sorgfältig überarbeitete Kollektion von Möbeln für Babys und Kinder. Gegründet im Jahr 2013 von Thomas Lépine, hat es das Ziel, schöne Designermöbel zu schaffen, die erwachsenes Design in die Welt des Kindes einfließen lassen.

Charlie Crane hat einen wirklich herausgeberischen Ansatz. Wir arbeiten in erster Linie mit Designern zusammen. Diese neue französische Generation schätzt die Tradition der technischen Exzellenz - insbesondere die der französischen Pioniere der 1950er Jahre (Prouvé, Perriand, Hitier....) - verbunden mit einer Offenheit für viele ausländische Einflüsse. Insbesondere das skandinavische Design der 1950er und 1960er Jahre und das neue Vegetal Design. Charlie Crane bevorzugt edle und natürliche Materialien wie z.B. Bugholz, das die Gestaltung komplexer Formen ermöglicht und Objekten Rundheit verleiht. Ein weiches Gefühl, ideal für Kinder. Diese Technik hat auch den Vorteil, dass sie wesentlich präziser ist als das Zusammensetzen einzelner Holzstücke, wodurch es möglich ist, qualitativ hochwertige Stücke zu einem erschwinglichen Preis herzustellen. Erwähnenswert ist auch das Metall, insbesondere die Rohre, die es ermöglichen, komplexe und abgerundete Formen herzustellen. Seit mehreren Saisons arbeitet Charlie Crane mit anderen Firmen und Textilhäusern, zusammen, um die Einflüsse zu vermischen. Dazu gehören Little Cabari, My Moumout und in Zukunft Le Petit Lucas du Tertre.

www.charliecrane.fr

Produkt: Kollektion COCLICO – Kindermöbel inspiriert nach Montessori

Seit knapp zwei Jahren arbeitet Elise Opezzo-Burger am Design einer neuen Kindermöbelkollektion, mit der sie im Juli 2017 an den Markt gegangen ist. Gemeinsam mit ihrem Mann, Steffen Burger, und dem Industrial Designer Olaf Schroeder entwickelte sie eine von der Montessori Philosophie inspirierte Möbellinie. Aus ihrer Idee entstand das Unternehmen COCLICO, abgeleitet vom französischen Coquelicot (Mohnblume). Grundidee sei, dass Kinder in jedem Raum der gemeinsamen Wohnung Bereiche bekommen, die sie selbstständig gestalten können. "Was wäre, wenn die Innengestaltung Zuhause komplett neu gedacht wird? Was wenn die Innengestaltung nicht nur nach den Erwachsenen ausgerichtet ist, sondern, dass jeder in jedem Lebensraum seinen Platz hat?“ Selbstständigkeit, Bewegung, Ordnung und Ästhetik seien Grundprinzipien der Montessori- Pädagogik, die sich in den Möbeln widerspiegeln.

www.coclico.de

Produkt: ecoBirdy kid's collection

EINZIGARTIGE DESIGNMÖBEL FÜR KINDER AUS RECYCELTEM PLASTIK

ecoBirdy ist eine neue Marke, die einzigartige ökologische Design Möbelstücke entwirft. Nach einer zweijährigen Recherche über nachhaltiges Recycling von Plastikspielzeug kreiert ecoBirdy Designmöbel für Kinder, die 100% aus recyceltem Plastik hergestellt werden und außerdem recycelbar sind. Ein farbig gesprenkelter Look - aus kleinen Stücken von recyceltem Plastikspielzeug gefertigt - macht die Kollektion zu einem Blickfang und jedes Produkt zu einem Einzelstück. Die Designer Vanessa Yuan und Joris Vanbriel, mit Sitz in Antwerpen, haben ein ganzes System entworfen, das von der Sammlung und dem Recycling von altem Plastikspielzeug bis hin zum Design und der Produktion der Möbelstücke reicht. Mit einem begleitenden Buch und Schulprogramm möchte ecoBirdy die Idee der Kreislaufwirtschaft auch für Kinder verständlich machen und zur Unterstützung einer nachhaltigeren Entwicklung inspirieren.

www.ecobirdy.com

Produkte: Produktneuheiten

Die Geschichte Leanders nahm 1998 ihren Anfang, als Stig Leander dem Wunsch nachging, sichere, schöne und langlebige Möbel für Kinder und deren Eltern zu erschaffen.

Heute ist Leander ein internationales Unternehmen, das Möbel für Kinder entwirft. Möbel, die Bewegung, Spiel und Kreativität fördern. Und die den Alltag mit Kindern etwas einfacher machen. Möbel, die mit den Bedürfnissen Ihres Kindes beginnen. Da wir uns unserem dänischen Erbe verpflichtet fühlen, glauben wir an Form, Funktion, einzigartige Details und handwerkliche Qualität. Und daran, dass die besten Ideen aus einem Bedarf heraus entstehen. Jedes Möbel sollte sich dem Kind anpassen und nicht umgekehrt.

Leander ist mehr als nur ein Möbelunternehmen. Es ist eine Philosophie. Ein Gefühl. Eine Einstellung. Zu Materialien, Form und Funktion.

www.leander.com

Produkte: Baby alpaca dolls collection, Baby friends collection, Nulle Chair Pillows collection

LUCKYBOYSUNDAY ist ein modernes Luxusbrand mit Strickpuppen und Heimtextilien. Der Fokus ist Spitzenqualität kombiniert mit ausdrucksvollem Design.Die Marke wurde 2007 in Kopenhagen gegründet und wird heute in mehr als 40 Ländern der Welt verkauft. Wir produzieren unsere Kollektionen mit Sorgfalt und Verantwortung.“Wir glauben, dass jeder einen besten Freund haben sollte und genau dieses wollen wir entwerfen und Leuten geben. Klein oder groß, für jeden ist eins dabei.”

Alle Strickmuster von LUCKYBOYSUNDAY werden in Bolivien hergestellt, wo Alpakas seit Jahrhunderten für ihre kostbare Wolle gezüchtet werden. Alle Artikel werden in Genossenschaften nach dem Fair-Trade-Prinzip von sehr talentierten Frauen und Männern gestrickt, wobei nur die hochwertigste Wolle verwendet wird, die so wertvoll und so weich ist wie Kaschmir. “Wir unterstützen einen Teil der armen Bevölkerung, indem wir ihnen einen guten Job und einen fairen Preis bieten. Gleichzeitig lassen die bolivianischen Stricker/innen unsere Träume lebendig werden.”

www.luckyboysunday.dk

Produkt: imagno®: „Mein erster interaktiver Holzbaukasten“

matoi GmbH verbindet pädagogisch wertvolles Holzspielzeug mit zeitgemäßem Hightech

Schon für kleine Kinder sind virtuelle Realitäten heute nichts Ungewöhnliches: manche tippen und wischen schon, bevor sie laufen können. Doch sinnliches Spielen bleibt wichtig für die Gehirnentwicklung. Andererseits eröffnen digitale Technik und „Internet der Dinge“ völlig neue Spielerlebnisse. Die beiden Gründerinnen von „matoi“ sind selbst mehrfache Mütter und verbinden bewährtes, pädagogisch wertvolles Holzspielzeug mit den Möglichkeiten des Hightech: zu „Digital Slow Toys“.

Das Unternehmen matoi

Als Start-Up wurde die matoi GmbH in Dillendorf/Hunsrück von Kerstin Rudat und Anissa Wagner im Herbst 2016 gegründet. Nach erfolgreicher Teilnahme in diversen Wettbewerben war das Konzept der „Digital Slow Toys“ innerhalb von zwölf Monaten gewachsen: Sieger im Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz, 1,2,3, go! Businessplan in der Großregion und kürzlich ausgezeichnet von der Bundesregierung als „Kultur- & Kreativpiloten“. Neben der Markteinführung von imagno verfolgen die beiden Gründerinnen schon weitere Projekte, um ihre Produktlinie zu erweitern.

www.matoi.de

Produkt: Möbelserie Serie „Famille Garage“

Richard Lampert – ein Unternehmen zwischen Ikonen und zeitgenössischem Design

1993 gründete Richard Lampert sein in Stuttgart ansässiges Unternehmen mit dem Ziel, Möbel und andere Gebrauchsgegenstände industriell zu fertigen, bei denen sich handwerkliche Qualität, gestalterischer Anspruch und Nachhaltigkeit miteinander verknüpfen. Zeitlose Produkte, von Klassikern wie dem Original „Eiermann Tischgestell“ oder dem Lounge Chair „H 57“ von Herbert Hirche bis hin zu modernen Designikonen und innovativen – meist unkonventionellen – Entwürfen, entstehen nach dem gestalterischen Anspruch: „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“; Produkte, die einer neuen deutschen Sachlichkeit zuzuordnen sind.

www.richard-lampert.de

Produkt: Happy Zoo

Erfolgsgeschichten, das sind Geschichten von Tradition und Fortschritt: Auf der mehr als hundertjährigen Erfahrung des Familienunternehmens Flötotto basiert auch der Erfolg der Marke Sitting Bull. Ein klares Bekenntnis zur Offenheit für Neues.

Produkte in hoher Qualität - dieser Anspruch drückt sich in der Verwendung hochwertiger Materialien und einer hohen Verarbeitungsqualität aus. Aber auch in intelligenten Detaillösungen. Im widerstandsfähigen, pflegeleichten Polyestergewebe unserer Sitzmöbel befinden sich eigens angefertigte EPS-Perlen, die eine hohe Qualität der Produkte Made in Europe garantieren.

www.sittingbull.de

Produkte: Placie | Tischset, Snackie | Snackschale - und Teller Set (Snack-Box), Frostie | Pop Up Eisform

We Might Be Tiny – ein junges Label aus Australien

Die Gründerin Eleanor Cullen ist begeistert davon, Produkte zu entwerfen, die sowohl junge als auch im Herzen jung gebliebene Menschen in Ihren Bann ziehen. We Might Be Tiny wurde von der Freude an schönen, minimalistisch gestalteten Produkten inspiriert, die nicht nur in unserem Haus gut aussehen, sondern auch praktisch für die kleinen "Frechen" in unserem Leben sind. Hier gibt es Placies, Snackies, Frosties ... immer mit den zauberhaften und schlichten Styles Bear, Bunny und Cat. Alle Produkte sind aus lebensmittelechtem Silikon, das hitzebeständig (bis +230°C), spülmaschinengeeignet und selbstverständlich frei von BPA und Phthalaten ist. Sie werden sorgfältig und mit Begeisterung von ihren eigenen kleinen Kindern, Fredrik und Goldie, getestet.

... und die Welt von We Might Be Tiny wächst und wächst ...

www.wemightbetiny.myshopify.com // www.tiny2big.com

Produkt: Pegasus, Hardy toucan, Cool classic boat

Studio ROOF ist ein kleines Kreativstudio mit Sitz in Amsterdam, das 2005 von dem niederländischen russischen Ehepaar Romy & Ilya und ihren 3 Kindern gegründet wurde.

Inspiration liegt in der Schönheit der Kindheit, der Phantasie, der Natur, der Völker der Welt, der Kunst und des Handwerks.

Studio ROOF arbeitet ausschließlich mit natürlichen Materialien und hauptsächlich mit recyceltem Karton. Die Produkte werden mit Pflanzenfarben bedruckt.

Ziel ist es, die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und gleichzeitig kreative und fantasievolle Produkte zum Spielen und Dekorieren zu schaffen.

www.studioroof.com

Impressionen 2017